Bücher

Raphael
Die Wissenschaft der Liebe
Vom Begehren der Sinne zum Intellekt der Liebe

Aquamarin Verlag, Grafing 2008
ISBN-13: 978-3-89427-465-8
96 Seiten, Broschur, € 9,95

Titel zu beziehen über
Philosophia perennis e.V.

In seinem Werk Die Wissenschaft der Liebe – Vom Begehren der Sinne zum Intellekt der Liebe zieht Raphael das Lebewesen in seiner Gesamtheit, bestehend aus Körper, Seele und Geist in Betracht, um zu untersuchen, wie die Liebe als machtvoller vereinigender Einfluss auf den verschiedenen Ausdrucksebenen wirken und sich offenbaren kann. Es handelt sich um jene Liebe, »die da die Sonne rollt und andern Sterne« (Dante), die weder enttäuscht noch demütigt. Es handelt sich um jenen platonischen Eros, der die Seele von der formalen, sinnlichen Liebe zur intelligiblen Liebe oder Schönheit überführen kann.

Silberstift-Zeichnungen von Sandro Botticelli am Anfang eines jeden neuen Kapitels illustrieren Gesänge aus dem »Paradies« der Göttlichen Komödie von Dante Alighieri.

Inhalt:
Vorwort – Einführung – Polare Systeme – Psychophysischer und spiritueller Aufbau des Wesens – Einheit-Dreieinigkeit des Wesens – Anschauung der Liebe – Paare auf verschiedenen polaren Ebenen – Polaritäten im menschlichen Organismus – Aufbau des Wesens gemäß der cakra – Eros in der griechischen Mythologie – Der platonische Eros - Die Liebe ist Schönheit – Anmerkungen – Glossar.

Mehr Informationen bei Rezension

zurück zur Bücherliste